Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Samstag, 4. Februar 2006

> p o l i t i k<
  
 Gysi auf Tour: 100 Tage Große Koalition 
 Marburg * (fjh/pm)
Gregor Gysi kommt am Samstag (20. Februar) nach Marburg. Der Vorsitzende der Fraktion "Die Linke" im Deutschen Bundestag wird ab 20 Uhr im Auditorium maximum (AudiMax) der Philipps-Universität an der Biegenstraße über "100 Tage Schwarz-Rot und die Alternativen der Linken Opposition" sprechen. Er wurde eingeladen von den Hochschulgruppen der Wahlalternative (WASG) und der Linkspartei.
Die Veranstalter gehen davon aus, dass die 900 Plätze im größten Hörsaal der Universität besetzt sein werden, wenn Gysi die ersten hundert Tage der Großen Koalition Revue passieren lassen und die Alternativen der linken Opposition vorstellen wird. Im Anschluss an seine Ausführungen wird das Publikum Gelegenheit haben, sich an einer Debatte mit dem Politiker zu beteiligen.
Zu Gysis Themen werden die jüngsten Sozialabbau-Pläne der Bundesregierung zählen. Dazu gehören die Heraufsetzung des Rentenalters auf 67 Jahre, der Kampf um den Erhalt der Arbeitsplätze bei AEG und der Antrag seiner Fraktion, Hartz IV abzuschaffen. Außerdem wird er die CIA-Folterflüge und die Rolle des Bundesnachrichtendienstes (BND) in Bagdad zum Anlass nehmen, die Irak-Kritik der Bundesregierung aufs Korn zu nehmen.
Die Anhänger der Linkspartei und der WASG wird auch seine Einschätzung zum geplanten Zusammenschluss beider Parteien und der damit verbundenen Konflikte interessieren. Von der Veranstaltung mit Gysi erhoffen sie sich auch Auftrieb für den Wahlkampf der gemeinsamen Listen in Stadt und Kreis bei der Kommunalwahl am Sonntag (26. März).
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg