Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Donnerstag, 4. März 2004

 
Observiert: Klau in Kliniken aufgeklärt
  Marburg * (FJH/pm)
Einen 24-jährigen Tatverdächtigen nahmen Beamte der Polizeistation und der Kriminalpolizei Marburg am Dienstag (2. Februar) gemeinschaftlich fest. Der Zugriff erfolgte am Marburger Hauptbahnhof Im Anschluss an einen Gelddiebstahl in der Kinderklinik im Rahmen der Fahndung und Observation.
Der Festgenommene stand seit geraumer Zeit im Verdacht, für diverse Diebstähle in Kliniken und anderen öffentlichen Gebäuden im Stadtbereich verantwortlich zu sein. Im Rahmen einer Observation bemerkten die Fahnder, wie der Mann nach Verlassen des Krankenhauses in einem Gebüsch nahe der Elisabethkirche etwas versteckte. Sie fanden Reste zweier EC-Karten, von denen eine zweifelsfrei einem - an diesem Tag kurz vor der Ergreifung gemeldeten - Diebstahl in der Universitäts-Kinderklinik zuzuordnen war. Ein bei der Festnahme mitgeführtes Handy erwies sich ebenfalls als gestohlen.
Der polizeilich bekannte Intensivtäter räumte schließlich im Rahmen seiner Vernehmung bei der Arbeitsgruppe Intensivtäter der Kripo Marburg neun Diebstähle, zwei anschließende Computerbetrüge mit den erbeuteten EC Karten und verschiedene Betäubungsmitteldelikte in der letzten Zeit ein. Der zuständige Haftrichter des Amtsgerichts Marburg erließ daraufhin einen Haftbefehl gegen den im Lahntal gemeldeten Mann.
 
Ihr Kommentar



Gesamt-Archiv




© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg