Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 13. July 2020

Text von Montag, 10. Dezember 2007

> b i l d u n g<
  
 Vergretzt: Fachbereichs-VV 03 am Mittwoch 
 Marburg * (fjh/pm)
Anlässlich der massiven Stellenstreichung und Mittelkürzung im FachbereichGesellschaftswissenschaften und Philosophie der Philipps-Universität haben die Studierenden eine Fachbereichs-Vollversammlung am Mittwoch (12. Dezember) einberufen.
Auslöser des Protests war die fehlende Nachbesetzung des Lehrauftrages von Prof. Dr. Frank Deppe in der Politikwissenschaft und Prof. Dr. Dieter Boris in der Soziologie. Das ist gleichbedeutend mit dem Ende der Marburger Ära der kritischen Wissenschaft in der Tradition Wolfgang Abendroths.
Aber auch in anderen Bereichen wird eine massive Veränderung der Studienbedingungen deutlich: Mit der flächendeckenden Einführung der Bachelor- und Master-Studiengänge wird das universitäre Leben zunehmend verschult und ökonomisiert. Gleichzeitig werden Mitbestimmungsmöglichkeiten der Studierenden begrenzt, womit eine Machtkonzentration der politischen Entscheidungen über die Zukunft der Universität sich ins Präsidium verlagert.
Aus diesen Gründen werden unter den Studierenden die Stimmen nach einer Rücktrittsforderung an den Universitätspräsidenten Prof. Dr. Volker Nienhaus lauter. Auch darüber soll die Fachbereichs-Vollversammlung am Mittwochabend ab 18:00Uhr im Hörsaal 114 des Hörsaalgebäudes an der Biegenstraße diskutieren.
 
 Ihr Kommentar 


Bildung-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg