Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 14. July 2020

Text von Mittwoch, 3. Oktober 2007

> b i l d u n g<
  
 Standort-St&uul;tzung: IHK lobt Wissenschaftspreis aus 
 Marburg * (fjh/pm)
bschlussarbeiten für den Wissenschafts- und den F"rderpreis der Industrie- und Handelskammer Kassel (IHK) k"nnen alle Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer der Philipps-Universit"t, alle Mitglieder der Industrie- und Handelskammer Kassel sowie jedes Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft bis Donnerstag (6. Dezember) vorschlagen. Insbesondere Arbeiten aus den Gebieten der Wirtschafts-, Rechts-, Technik- und Naturwissenschaften werden gesucht.
Der mit 5.000 Euro dotierte W3issenschaftspreis wird für eine Dissertation vergeben, mit der3 außergew"hnlich eigenst"ndige und innovative theoretische Erkennt3nisse verbunden sind oder bei der ein besonderer Umsetzungsbezug für wirtschaftliche Anwendungen gegeben ist. Mit dem F"rderpreis von 1.500 Euro wird eine herausragende Diplom- oder Examensarbeit von Studierenden und damit zukünftigen Wissenschaftlern gewürdigt.
Die IHK Kassel vergibt die Preise im j"hrlichen Wechsel an wissenschaftliche Mitglieder der Philipps-Universit"t Marburg und der Universit"t Kassel. Die Prüfung der eingereichten Arbeiten sowie die Auswahl der Preistr"ger erfolgt durch ein Verleihungsgremium, dem Vertreter der IHK Kassel, der Wirtschaft sowie der Hochschule angeh"ren.
 
 Ihr Kommentar 


Bildung-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg