Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 13. July 2020

Text von Montag, 5. November 2007

> s o z i a l e s<
  
 Ausgewählt: 2. Frauen-Gesundheitswoche 
 Marburg * (fjh/pm)
"Gesundheit bewegt Frauen" lautet das Motto der zweiten Frauen-Gesundheitswochen. Sie finden von Samstag (10. November) bis Samstag (24. November) mit rund 85 Workshops und Vorträgen statt.
Veranstalter ist der "Runde Tisch Frauengesundheit im Landkreis Marburg-Biedenkopf" in Kooperation mit zahlreichen Institutionen und Organisationen. Insgesamt sind es 34 Veranstalterinnen. Die Federführung hat das Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf übernommen.
Die zweiten Frauengesundheitswochen starten am Samstag (10. November) in der Zeit von 11 bis 16.45 Uhr mit der offiziellen Eröffnung und einem großen "Markt der Möglichkeiten" in der Kreisverwaltung. Eingeleitet wird das Ganze mit lautem Trommelwirbel. Es folgen Grußworte und eine Vielzahl von Workshops und Vorträgen.
Themen sind zu Beispiel Ernährung und Psyche, Sturzprävention, Abnehmen - aber entspannt. Selbst in Bewegung kommen können die Besucherinnen mit Tai Chi, Qi Gong, und Yoga. Für die tanzbegeisterten Frauen und Mädchen stehen eine hawaiianische Tanz-Meditation, Danceability und Afrikanischer Tanz auf dem Programm.
Bei einer Zen-Meditation liegt der Fokus auf Ruhe und Zentrierung. Zum Abschluss wird ein Einblick in das Lach-Yoga geboten, denn "gemeinsam lachen ist gesund".
Zusätzliche Informationen rund um das Thema Frauengesundheit bieten die Veranstalterinnen an über 20 Informationsständen. Mit Fitness-Getränken zur Eröffnung, einem Imbiss und Getränken und Kuchen werden die Besucherinnen auch kulinarisch auf ihre Kosten kommen.
Bei den Vorträgen und Workshops, die am 10. November in der Kreisverwaltung stattfinden, versuchen die Veranstalterinnen nach Möglichkeit, behinderte Frauen von der nächstgelegenen Bushaltestelle abzuholen. Assistenzen von behinderten Frauen müssen keine Teilnahmegebühr bezahlen. Hierzu ist eine Voranmeldung bis Donnerstag (8. November) nötig.
Ebenfalls nur nach Voranmeldung bis Mittwoch (7. November) wird am Samstag (10. November) eine kostenlose Kinderbetreuung für Kinder bis 12 Jahre angeboten.
FrauenbeauftragteClaudia Schäfer erläuterte die besonderen Belange von Frauen im Bezug auf Gesundheit: "Frauen und Männer unterscheiden sich im Profil ihrer Gesundheit und Krankheit. Frauen haben einen anderen Zugang zu Körper, Geist und Seele und ihr Leben ist geprägt von den Lebensphasen. Diese führen zu einem frauenspezifischen Umgang mit Gesundheit und Krankheit und erfordern frauenspezifische Therapie-Angebote."
Auch in den folgenden zwei Wochen bietet das Programm an dezentralen Veranstaltungsorten in Stadt und Kreis ein breit gefächertes Angebot für Frauen aller Alterstufen von Mädchen bis hin zu Seniorinnen. Das Thema Frauengesundheit betrifft die unterschiedlichsten Bereiche wie Wellness, Körper-Arbeit, Sexualität, Ernährung und unterschiedliche Möglichkeiten der Gesund-Erhaltung bis hin zu verschiedenen Heilmethoden.
Gymnastik-Angebote sind in einer reichhaltigen Palette ebenfalls vertreten. Hinzu kommen weitere Bewegungs- und Übungsangebote zu bestimmten Techniken wie die Alexander-Technik, Pilates, Shiatsu und vielfältige Tanz-Angebote.
Viele Veranstaltungen sind kostenlos. Bei einigen wird eine Gebühr erhoben. Da die Teilnehmerzahl bei manchen Workshops begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Voranmeldung.
Das Programm ist im Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf und bei den Veranstalterinnen und Veranstaltern zu erhalten.
 
 Ihr Kommentar 


Soziales-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg