Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 13. July 2020

Text von Freitag, 16. November 2007

> s o z i a l e s<
  
 Bartol-Besuch: Jugend-Vertreter in Berlin 
 Marburg * (fjh/pm)
Mit der "Woche der Gewerkschaftsjunioren" bietet die SPD-Bundestagsfraktion jungen Gewerkschaftern einen Einblick in die Arbeit von Abgeordneten und Parlament. Florian Noll (20 Jahre) aus Marburg und Marco Hofmann (21 Jahre) aus Dillenburg sind der Einladung des Marburger Abgeordneten Sören Bartol nach Berlin gefolgt.
Die beiden arbeiten bei CSL Behring und sind dort Jugend- und Auszubildenden-Vertreter.
Von Sonntag (11. November) bis Freitag (16. November) hatten Noll und Hofmann ein volles Programm. Sie begleiteten Bartol zu Arbeitsgruppen- und Ausschuss-Sitzungen, in die Fraktion und in das Plenum des Bundestags. Neben einem Gespräch mit dem Fraktionsvorsitzenden Peter Struck nahmen sie an einer Betriebsräte-Konferenz teil und diskutierten das Verhältnis von SPD und Gewerkschaften.
Die beiden waren begeistert von dem Blick hinter die Kulissen der Berliner Politik und den Begegnungen mit prominenten Politikern wie Hans Eichel. "Politiker sind gar nicht so abgehoben, wie es den Anschein in den Medien hat", schilderte Marco Hofmann seinen Eindruck.
Nach einer Woche Politik intensiv haben er und Florian Noll Lust bekommen, vielleicht später auch selbst politisch aktiv zu werden.
 
 Ihr Kommentar 


Soziales-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg