Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 6. April 2020

Text von Dienstag, 10. July 2007

> s o z i a l e s<
  
 Abgeschrieben: KJC engagiert sich für Comeback 
 Marburg * (fjh/pm)
Dem Projekt "ComeBack@50" des KreisJobCenters ist es schon drei Monate vor der geplanten Evaluation gelungen, das ehrgeizige Ziel von 200 Integrationen in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu erreichen. Zusätzlich konnten 47 Menschen einen Minijob aufnehmen.
"ComeBack@50" qualifiziert und vermittelt seit Anfang 2006 ältere Langzeit-Arbeitslose. "Der Erfolg konnte vor allem durch intensive Betreuung, gezielte Weiter-Qualifizierung der Arbeitslosen auf der einen und durch Information und Förderung der Arbeitgeber auf der anderen Seite erreicht werden.", erläuterte der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern.
Da der Aufschwung gerade an der Gruppe der älteren Langzeit-Arbeitslosen im Bundesgebiet bisher tendenziell vorbei gehe, sei das vorzeitige Durchbrechen der Zielmarke im Landkreis Marburg-Biedenkopf besonders erfreulich. "Eine Säule des Konzeptes ist, durch Öffentlichkeitsarbeit langfristig eine positivere Grundeinstellung älteren Arbeitnehmern gegenüber zu erzeugen. Daher freut es uns umso mehr, dass wir darüber hinaus schnelle Erfolge verbuchen können", jubelte McGovern.
Unabhängig von der geplanten Bewertung im September hat sich das Projektteam das Ziel gesetzt, bis Jahresende im Bereich der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung 250 Integrationen zu erreichen.
 
 Ihr Kommentar 


Soziales-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg