Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 6. July 2020

Text von Montag, 5. März 2007

> s o z i a l e s<
  
 Konkret: Initiative für Hör-Zeitschrift 
 Marburg * (fjh/pm)
Radikale Analysen, bissige Besprechungen und engagierte Aufsätze aus sämtlichen Bereichen von deutscher und internationaler Politik und Kultur bietet das monatlich in Hamburg erscheinende Magazin "Konkret". Renomierte Autorinnen und Autoren wie Georg Fülbert, Georg Sesslen oder Günter Amend schreiben hier. Ihre Artikel machen das Lesen nicht nur zu einem Vergnügen auf höchstem sprachlichen Niveau, sondern liefern damit auch ein wichtiges - weil kritisches - Informationsmedium.
"Konkret" wurde seit über 20 Jahren von der Schweizerischen Blinden-Hörbücherei in Zürich für die Nutzer des deutschen Sprachraums als Hör-Zeitschrift vertont. Wegen zu geringer Nachfrage wurde diese Produktion zum Jahreswechsel 2006/2007 eingestellt.
Der Konkret-Verlag plant nun in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) ein eigenes Angebot der "Konkret" als Hör-Zeitschrift auf CD im Daisy- oder MP3-Format. darüber hinaus richtet sich dieses Angebot nicht nur - wie bisher - ausschließlich an Blinde und Sehbehinderte, sondern steht allen interessierten Hörern und Hörerinnen offen.
Wichtig wäre dem Verlag nun eine möglichst hohe Anzahl von Vorab-Anmeldungen bei der e-Mail-Adresse redaktion@konkret-magazin.de, damit das Projekt auch tatsächlich auf kalkulierbarer Basis starten kann. Beginnend mit Heft 5/07, kann "KONKRET" als Hörbuch auf CD abonniert werden. Dabei gelten die gleichen Konditionen wie beim gedruckten Heft.
Sämtliche Text-Beiträge werden eingelesen. "KONKRET" als Hörbuch bietet ausserdem ein besonderes Schmankerl: Horst Tomayer und Hermann L. Gremliza lesen ihre Beiträge (Ehrliches Tagebuch und Kolumne) selbst.
 
 Ihr Kommentar 


Soziales-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg