Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Freitag, 10. July 2020

Text von Sonntag, 18. November 2007

> p o l i t i k<
  
 Blick nach Deutschland: Kreis-Empfang für Neu-Bürger 
 Marburg * (fjh/pm)
Der Neubürger-Empfang des Landkreises Marburg-Bidenkopf findet am Montag (3. Dezember) statt. Bei diesr Veranstaltung heißt Landrat Robert Fischbach neue Bürger willkommen.
"Sich dazu zu entschließen, eine neue Staatsbürgerschaft in einem Land zu beantragen, in dem man nicht geboren ist, dürfte für die meisten Menschen kein leichter Schritt sein", vermutet Fischbach. "Es ist einerseits ein Stück weit eine Abkehr vom Geburtsland. Viel mehr noch ist es aber ein ganz deutliches und positives Zeichen für das Land, in dem sie jetzt leben."
Persönlich und im Namen der Kreis-Gremien freue er sich sehr darüber, dass er wieder einen Empfang für die deutschen Neubürgerinnen und Neubürger geben könne. Besonders freue es ihn, dass diese Bürgerinnen und Bürger nicht nur Deutschland gewählt haben, sondern auch noch den Landkreis Marburg-Bidenkopf, um hier zu leben.
In einer öffentlichen Veranstaltung am Montag (3. Dezember) um 14 Uhr im Kreistags-Sitzungssaal werden die neuen deutschen Bürgerinnen und Bürger, die im Jahr 2006 in den Städten und Gemeinden des Kreises die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben, willkommen geheißen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Philippo-Quartett unter der Leitung von Bernd Schäfer. Besucher sind herzlich willkommen.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg