Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Freitag, 10. July 2020

Text von Dienstag, 29. Mai 2007

> p o l i t i k<
  
 Card calling: Ein Dankeschön fürs Ehrenamt 
 Marburg * (fjh/pm)
Weitere 47 ehrenamtlich Tätige erhielten im Rathaus die Ehrenamts-Card. Das berichtete die Stadt Marburg am Dienstag (29. Mai).
Vereine, Verbände und gemeinnützige Organisationen übernehmen mit ihrer Arbeit in einer Vielzahl von Tätigkeitsfeldern seit jeher eine überaus wichtige soziale Funktion in der Gesellschaft. Eine der tragenden Säulen ist dabei die ehrenamtliche Arbeit der vielen Freiwilligen, die sich in ihrer Freizeit oft mit hohem zeitlichem Aufwand für das Gemeinwohl engagieren. Damit den ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern ein wenig von dem zurückgegeben wird, was sie an Energie und Engagement für die Gesellschaft investiert haben, beteiligen sich die Universitätsstadt Marburg und der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit allen kreisangehörigen Städten und Gemeinden an der Initiative des Landes Hessen und führten gemeinsam die Ehrenamts-Card (E-Card) ein.
Zum vierten Mal wurden jetzt die Karten von Oberbürgermeister Egon Vaupel und Landrat Robert Fischbach in einer gemeinsamen Veranstaltung, diesmal im Marburger Rathaus, verliehen.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg