Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 6. July 2020

Text von Montag, 26. März 2007

> p o l i t i k<
  
 Marbach: Bus-Fahrplan wegen Baustelle 
 Marburg * (fjh/pm)
Auf eine veränderte Linienführung der Stadtbusse während der Vollsperrung des Marbacher Weges haben die Stadtwerke Marburg (SWM) hingewiesen. Ab Mittwoch (28. März) wird der Marbacher Weg aufgrund von Baumaßnahmen für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Auswirkungen sind auch für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV ) erheblich.
Ab Dienstag (27. März) verkehren die Busse der Stadtwerke auf den Linien 5, 8, 14, 16 und A4 nach einem Baustellen-Fahrplan:
Die Linie 5 wird vom Hauptbahnhof über den Erlenring und Ockershausen sowie Elnhausen nach Dilschhausen oder Dagobertshausen fahren. In den Verkehrs-Spitzenzeiten wird die Linie 5 im Innenstadt-Bereich alle 20 Minuten, im übrigen Zeitraum im 30 Minuten Takt verkehren. Die Stadtteile Dilschhausen und Dagobertshausen werden alle 60 Minuten bedient. Elnhausen wird alle 30 Minuten mit der Innenstadt verbunden.
Die Anfahrt der Neuhöfe durch die Linie 8 entfällt. Dieser Stadtteil wird durch die Linien 5 und 14 bedient.
Cyriaxweimar, Haddamshausen und Hermershausen werden in umgekehrter Reihenfolge wie bisher angefahren, mit Ausnahme der Fahrt zum Schulbeginn der Grundschule Cyriaxweimar.
In den Verkehrsspitzen wird die Linie 8 im 20-Minuten-Takt, während der übrigen Zeit im 30-Minuten-Takt verkehren.
Von Michelbach kommend, fährt die Linie 14 über Wehrshausen, Neuhöfe und den Stadtwald durch die Innenstadt zum Hauptbahnhof. Von Montag bis Freitag verkehrt die Linie 14 im 60-Minuten-Takt, am Samstag alle 120 Minuten. Die Haltestelle "Behringwerke" kann leider nicht bedient werden. Dieser Stopp wird durch die Linie 16 erreicht.
In den Stadtteil Marbach wird die Linie 16 von Montag bis Freitag in einem 20-Minuten-Takt zwischen den Haltestellen "Gutenbergstraße" und "Behringwerke" mit Midi-Bussen als Zusatzverkehr betrieben. Am Samstag wird es einen 30-Minuten-Takt und am Sonntag einen 60-Minuten-Takt geben.
Die Abendlinie A4 wird zwischen Hauptbahnhof und dem Stadtwald über die Gutenbergstraße und durch Ockershausen fahren. Anschließend führt sie über die Graf-von-Stauffenberg-Straße zurück zum Hauptbahnhof.
Zwischen der Köhlersgrundgasse und der Elisabethkirche wird im 30-Minuten-Takt ein Shuttle Verkehr mit Kleinbussen zur Verfügung gestellt.
Der Schülerverkehr wird mit Ausnahme für den Stadtteil Marbach unverändert durchgeführt. Der Schülerverkehr für Marbach wird während der Bauarbeiten - beginnend an den Behringwerken - über Marbach, Wehrshausen, Neuhöfe und Ockershausen gefahren.
Ab Montag (26. März) sind Fahrplan-Heftchen zum Baustellen-Verkehr im Kundenzentrum der Stadtwerke am Rudolphsplatz und in den Bussen der Linien 5, 8, 14 und 16 erhältlich.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg