Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Freitag, 24. Januar 2020

Text von Dienstag, 23. Oktober 2007

> k u l t u r<
  
 Kinder-Krammarkt: Spielzeugbörse am 11. November 
 Marburg * (fjh/pm)
Ihre traditionelle Spielzeugbörse veranstaltet die Jugendförderung der Stadt Marburg am Sonntag (11. November). Sie findet von 10 bis 16 Uhr in der Sporthalle des Georg-Gaßmann-Stadions an der Leopold-Lucas-Straße statt.
Diese Bücher-, Sport- und Spielzeugbörse ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis 16 Jahren. Die Kinder und Jugendlichen haben dort die Möglichkeit, Spielsachen, nicht mehr benötigte Sportgeräte oder Bücher aller Art zu verkaufen und somit ihr Taschengeld ein wenig aufzubessern. Ab Montag (29. Oktober) können die Tischkarten dafür für 5 Euro im Sekretariat der Jugendförderung an der Frankfurter Straße zu den üblichen Öffnungszeiten ab 8:30 Uhr erworben werden. Mit der Tischkarte reservieren sich die Verkäuferinnen und Verkäufer einen Platz in der großen Sporthalle.
Insgesamt stehen über 380 Plätze zur Verfügung. Die Spielsachen können am Veranstaltungstag ab 9:00 Uhr aufgebaut werden.
Während des Tages bietet der Kinderclub der Jugendförderung kleinere Spiel- und Kreativ-Aktionen für Kinder an.
Die Jugendförderung weist ausdrücklich darauf hin, dass die Spielzeugbörse keine Veranstaltung für erwachsene Verkäuferinnen und Verkäufer oder gewerbliche Händler ist. Der Verkauf von Kriegsspielzeug oder illegalen sowie kopierten Sachen ist verboten.
 
 Ihr Kommentar 


Kultur-Archiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg