Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 9. April 2020

Text von Freitag, 5. Oktober 2007

> s o n s t i g e s<
  
 Zugleich losgefahren: Auto beschädigte Linienbus 
 Marburg * (fjh/pm)
Ein Sachschaden von etwa 1.200 Euro entstand bei einem leichten Zusammenstoß zwischen einem weißen Linienbus und einem VW Passat in der Marburger Straße. In dem Bus befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalles etwa 30 bis 40 Fahrgäste. Glücklicherweise verlief der Vorfall ohne Blessuren für alle Beteiligten.
Am Donnerstag (4.Oktober) um 9.40 Uhr hielt der Bus der Linie 2 an der Haltestelle "August-Bebel-Platz" um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein roter VW Passat direkt hinter dem Bus. Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhren die beiden Fahrer fast zeitgleich an, wobei der Busfahrer wegen des nahenden Gegenverkehrs seine Anfahrt kurzzeitig unterbrechen musste. Dabei stieß der VW Passat leicht gegen den hinteren linken Radlauf des Busses. Da die beiden Beteiligten teilweise unterschiedliche Unfall-Versionen abgaben, sucht die Polizei nach unabhängigen Zeugen. Möglicherweise können auch Fahrgäste aus dem Bus Angaben zum Unfall-Hergang machen. Insbesondere erhofft sich die Polizei aber nähere Angaben von dem Fahrer eines silberfarbenen PKW, der sich dem Bus im Gegenverkehr näherte.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2008 by fjh-Journalistenbüro, D-35047 Marburg