Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Freitag, 10. July 2020

Text von Montag, 22. Januar 2007

> s o n s t i g e s<
  
 Doppelte Dreistigkeit: Zahnarzt beachtete Bohrer 
 Marburg * (fjh/pm)
Bei einem mutmaßlichen Einbruchsversuch in die Zahnklinik wurde ein Mann am Samstag (20. Januar) Ertappt. Daraufhin trat er sofort die Flucht an.
Die Polizei bittet nun um Hinweise zu diesem 20 bis 25 Jahre alten Mann. Der etwa 1,70 bis 1,80 Meter große Mann trug eine Wollmütze und eine grünliche dickere Jacke mit einem auffälligen Aufdruck auf dem Rücken.
Der diensthabende Kliniks-Arzt hielt sich gegen 3.24 Uhr in dem Bereitschafts- und Arbeitsraum der Zahnklinik auf. Er bemerkte, dass jemand versuchte, ein gekipptes Fenster aufzudrücken. Daraufhin öffnete er die zugezogenen Vorhänge. Dann stand er dem mutmaßlichen Einbrecher direkt gegenüber, der mit einem Schraubendreher hantierte.
Der ungebetene Gast wandte sich ab und trat sofort die Flucht an. Ob es sich um den gleichen Mann handelte, der bereits am Samstag (3. Januar) in die Zahnklinik eingebrochen war und dort einen Computer mitgenommen hatte, bedarf weiterer Ermittlungen.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg