Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 19. Januar 2020

Text von Donnerstag, 21. Juni 2007

> s o n s t i g e s<
  
 Verkehrte Richtung: Falschfahrer auf der B3A 
 Marburg * (fjh/pm)
Eine Geisterfahrt auf der Bundesstraße B3A zwischen den Anschlussstellen Cölbe/Wehrda und dem Messegelände verlief in der Nacht zum Donnerstag (21. Juni) glücklicherweise glimpflich und ohne Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Ford-Leihwagens mit Dürener Kennzeichen bemerkte seinen Fehler rechtzeitig und wendete.
Der Mann war kurz vor Mitternacht auf der Richtungsfahrbahn nach Kirchhain entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Nach dem Wendemanöver verließ er die Stadtautobahn an der Anschlussstelle Cölbe/Wehrda. Glücklicherweise kam es zu keiner Kollision.
Die Polizei konnte das Auto in der Nacht nicht mehr finden. Bisher haben sich zwei Autofahrer bei der Polizei gemeldet, die der Ford-Fahrer durch sein Fahrmanöver gefährdet hatte. Die Polizei ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und bittet weitere
Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 06421/406-0 zu melden.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35047 Marburg