Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 13. July 2020

Text von Montag, 14. Mai 2007

> s o n s t i g e s<
  
 Heimliche Aktionen: Gleich drei Auto-Aufbrüche 
 Marburg * (atn/pm)
Dreimal schlugen Autoknacker am Donnerstag (10. Mai) in der Marburger Innenstadt zu. Zwischen 20.10 und 23 Uhr brachen sie in der Wilhelm-Röpke-Straße, der Uferstraße und in einem Parkhaus am Erlenring einen blauen Golf, einen schwarzen Mazda und einen schwarzen Audi auf. Die Diebe stahlen eine Lederhandtasche samt Wohnungsschlüsseln sowie einen Rucksack mit Badesachen.
Ein Zeuge beobachtete den Auto-Aufbruch in der Wilhelm-Röpke-Straße. Er sah wie eine männliche Person mit dem Ellbogen die Scheibe der Beifahrertür einschlug. Der mutmaßliche Täter flüchte, als er den Zeugen sah. Der Autoknacker wird als etwa 1,80 Meter großer Mann im Alter zwichen 18 und 22 Jahren beschrieben. Er hatte eine schmale Figur und trug eine weiße Baseball-Kappe und eine mittelbraune Jacke.
Zu zwei weiteren Auto-Aufbrüchen kam es in der Nacht zum Sonntag (13. Mai) auf dem Parkplatz einer Diskothek an der Siemensstraße. Die Täter schlugen zunächst die Scheibe der Fahrertür eines Mazda ein. Dort stahlen sie eine Tasche mit Schminksachen sowie zwei Silberringe und eine Euroscheck-Karte. Die Beifahrerscheibe eines Ford Mondeo ging ebenfalls zu Bruch. Hier zog der Dieb ohne Beute von dannen.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35047 Marburg