Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 6. July 2020

Text von Mittwoch, 14. März 2007

> s o n s t i g e s<
  
 Für die Beute: Schröcker überfallen und geprügelt 
 Marburg * (fjh/pm)
Mit einem Holzknüppel schlugen zwei Männer einem 33-jährigen Mann aus Schröck unvermittelt in die Seite. Sie stahlen ihm sein Laptop und flüchteten unerkannt.
Eine Fahndung nach den Tätern im Alter zwischen 16 und 20 Jahren verlief erfolglos. Sie waren 1,80 bis 1,85 Meter groß. Einer war mit einem weißen Kapuzen-Shirt und einer weißen DJ-Ötzi-Strickmütze bekleidet. Der andere trug dunkle Kleidung.
verlief erfolglos.
Der Mann aus Schröck lief am Dienstag (13. März) gegen 14.40 Uhr über den Verbindungsweg von der Chemnitzer Straße zur Badestube. Die beiden Männer kamen von hinten und schlugen unvermittelt zu.
Unmittelbar nach dem Schlag riss der Zweite an der über der Schulter getragenen Laptop-Tasche. Trotz der erlittenen Schmerzen versuchte das Opfer, die Tasche noch festzuhalten. Der Schröcker scheiterte jedoch.
Die beiden Räuber flüchteten zu Fuß in Richtung der Straße "In der Badestube". Die Polizei ermittelt wegen dieses schweren Raubes.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg