Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Mittwoch, 25. November 2020

Text von Montag, 26. Februar 2007

> s o n s t i g e s<
  
 Gefasst: Raub in der Frankfurter Straße 
 Marburg * (fjh/pm)
Zwei Räuber im Alter von 17 und 20 Jahren hat die Polizei gefasst. Kurz vorher hatten sie in der Frankfurter Straße einer 41-jährigen Frau die Handtasche geraubt. Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen an Arm und Händen. Gegen die Männer aus Dautphe und. Friedensdorf lagen keine ausreichenden Haftgründe vor.
Die Überfallene war zu Fuß unterwegs in der Frankfurter Straße. In Höhe der Sparkasse rannten die Räuber plötzlich von hinten an der Marburgerin vorbei und entrissen ihr dabei den über der Schulter getragenen Rucksack.
Nach den Ermittlungen der Polizei zog sich der 17-jährige kurz vor dem Erreichen seines Opfers seine mit Sehschlitzen versehene Mütze vors Gesicht. Ohne anzuhalten, rannten die beiden Männer dann weiter. Sie nahmen alles Stehlenswerte dabei aus dem Rucksack und warfen ihn danach weg.
Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Wenig später konnte sie die Tatverdächtigen in der Leopold-Lucas-Straße festnehmen. Bei ihrer Durchsuchung kam das gesamte Raubgut zum Vorschein. Die beiden räumten in ihren ersten Vernehmungen die Tat ein.
Danach handelte in erster Linie der 17-Jährige aus Friedensdorf. Sein 20-jähriger Begleiter aus Dautphe griff nicht aktiv ein. Beide befinden sich nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und nach Abschluss der üblichen polizeilichen Maßnahmen wieder auf freiem Fuß.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2007 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg