Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 27. Januar 2022

Text von Donnerstag, 19. Oktober 2006

> b i l d u n g<
  
 Kein Versteck: Astrid-Lindgren-Schule schöner 
 Marburg * (fjh/pm)
Neu gestaltet worden ist der Eingangsbereich der Astrid-Lindgren-Schule. Durchgeführt wurde diese Maßnahme im Rahmen des Beschäftigungsprojekts "Stadterneuerung Richtsberg".
Bei der Erneuerung der schulischen Außen-Anlage wurde besonderer Wert auf Transparenz, Offenheit, auf eine attraktive Außendarstellung der Schule sowie auf schulische Nutzung gelegt. Die Schule lag zuvor verborgen hinter Bäumen, Betonkübeln und Müll-Stellplätzen.
"Umso schöner ist es, dass sie sich jetzt als ein offener Ort der Kommunikation, ein Ort für Kinder und des Stadtteils präsentiert, betonte Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach. Der vorher trist wirkende Eingangsbereich hat mit vielen Blumen und neuen Sitzmöglichkeiten ein deutlich freundlicheres Gesicht bekommen. Die Gesamtkosten für die Umbaumaßnahme belaufen sich dabei auf rund 20.000 Euro.
 
 Ihr Kommentar 


Bildung-Archiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg