Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Mittwoch, 19. July 2006

> s o z i a l e s<
  
 Junkies im Beruf: 48.300 Euro für Arbeit und Bildung 
 Marburg * (fjh/pm)
Eine Zuwendung von 48.300 Euro hat der Verein Arbeit und Bildung erhalten. Das hat die CDU-Landtagsabgeordnete Anne Oppermann am Dienstag (18. Juli) mitgeteilt.
Mit dieser Zuwendung wird das Projekt "Perspektive" unterstützt. Ziel der Förderung ist die zweckgebundene Mitfinanzierung der Ausgaben, die für die vom Verein geplante Maßnahme "Job-In - Neue Perspektiven für ehemals Suchtmittelabhängige" entstehen. Hierbei sollen zwölf ehemals Drogenabhängige in einem Gesamtkonzept mit Unterrichtseinheiten, Qualifizierungsmodulen, Beratung und Betreuung sowie Praxis-Erfahrungen im Rahmen gemeinnütziger "Arbeitsgelegenheiten" die Möglichkeit erhalten, ihre berufliche Qualifikation und ihre Vermittlungschancen auf dem regulären Arbeitsmarkt zu erhöhen.
 
 Ihr Kommentar 


Soziales-Archiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35047 Marburg