Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 9. July 2020

Text von Montag, 13. März 2006

> s o z i a l e s<
  
 Fußball frei: Vereine fördern Ehrenamts-Card 
 Marburg * (anm/pm)
280 Ehrenamts-Cards haben die Stadt Marburg und der Landkreis Marburg-Biedenkopf schon vergeben. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung wollen Stadt und Landkreis am Samstag (20. Mai) weitere Ehrenamts-Cards überreichen.
Diese Karten würdigen besonderes Engagement von freiwilligen, ehrenamtlichen Mitarbeitern. Mit ihnen sind hessenweit eine Reihe von Vergünstigungen verbunden. Diese werden von den teilnehmenden Städten und Gemeinden, privaten Anbietern, Vereinen und Organisationen angeboten.
Mit den Fußballvereinen im Landkreis konnte das Angebot dieser Vergünstigungen weiter ausgebaut werden.
Kreisfußballwart Peter Schmidt teilte mit, dass sich alle Fußballvereine im Kreis bereiterklärt haben Karten-Inhabern freien Eintritt bei Fußballspielen auf den heimischen Sportplätzen zu gewähren.
Die Vereine wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig ehrenamtliche Arbeit ist. Deshalb unterstützen sie die Aktion gerne, erklärte Schmidt Er zeigte sich erfreut über die spontane und geschlossene Bereitschaft zur Mitwirkung, die die Vereine bei den Besprechungen zur Rückrunde signalisiert haben.
Ähnlich positiv bewerten auch Oberbürgermeister Egon Vaupel und Landrat Robert Fischbach diese Erweiterung des Angebots.
Es sei schön, dass mit den Vereinen im Fußballkreis Marburg eine große Gruppe aus dem Sportbereich die Aktion unterstützt und damit freiwilliger ehrenamtlicher Arbeit ihre Wertschätzung verleiht. Das sei ein tolles Signal, erklärten beide übereinstimmend.
Sie setzen darauf, dass sich auch in anderen Bereichen von Sport und Kultur weitere Vergünstigungen für Inhaber der Ehrenamts-Card ergeben.
 
 Ihr Kommentar 


Soziales-Archiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg