Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Mittwoch, 15. Februar 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Finger für Frau: Im Bus unsittlich berührt 
 Marburg * (fjh/pm)
Wegen Beleidigung mit sexuellem Hintergrund sucht die Kriminalpolizei Marburg seit Montag (13. Februar) einen Mann möglicherweise indischer Herkunft. Der zwischen 20 und 28 Jahre alte, etwa 1,75 Meter große Brillenträger mit hellblauem Oberhemd, schwarzem knielangen Wollmantel und blauer Jeans stieg zusammen mit einer 21 Jahre jungen Frau aus Cölbe am Rudolphsplatz in einen Bus der Linie 1 in Richtung Südbahnhof ein.
Das Gedränge in dem voll besetzten Bus nutzte der Mann mit den schwarzen, glatten, kurzen Haaren, um die junge Frau anhaltend unsittlich zu berühren.
Starr vor Schreck entkam die 21-jährige der Situation erst durch fluchtartiges Verlassen des Busses an der Haltestelle am Wilhelmsplatz.
Hinweise auf den Mann, der eventuell auch durch die mitgeführte - im oberen Bereich gelbe und unten dunkelblaue - Baumwoll-Umhängetasche aufgefallen ist, erbittet die Kripo Marburg unter ihrer Telefonnumme 06421/406-0.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenb?ro, D-35037 Marburg