Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 24. September 2020

Text von Donnerstag, 19. Januar 2006

> p o l i t i k<
  
 Vor dem Baubeginn: Umgestaltung der Ketzerbach 
 Marburg * (sts)
"Solange wir auf keine Überraschungen im Untergrund stoßen, müßten wir mit allen Bauarbeiten rechtzeitig zu den Feierlichkeiten im Elisabeth-Jahr fertig werden", sagte Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Grüne). Die Stadtverordneten des Bau- und Planungsausschusses wurden am Donnerstag (19. Januar) von Magistrat und Verwaltung zum Thema "Neugestaltung der Ketzerbach" auf den aktuellen Stand gebracht.
Klar ist nun, dass die Parkplätze auf dem Gelände der Pharmazie ab dem 1. April in bestimmten Zeiträumen als Anwohnerparkplätze genutzt werden können. Die Kurzzeit-Parkplätze sind mit der gefundenen Lösung 1:1 kompensiert.
Das viel diskutierte Wasserband wird bleiben, wenngleich es neuerdings unter dem Begriff "Wassertisch" firmiert. Für die Baumbepflanzung am Straßenrand sind Eschen vorgesehen. An den Bushaltestellen werden Fußgängerüberwege eingerichtet.
Allen Anwohnern wird während der Tiefbauarbeiten die Möglichkeit geboten, ihre Hausanschlüsse und Kellerabdichtungen kostengünstig mit erneuern zu lassen. Auch das Parkraum-Problem während der einzelnen Bauphasen ist gelöst.
Die Ausschreibung für den Bau werde Ende des Monats veröffentlicht, kündigte Kahle an. Bis Mai 2007 soll die Ketzerbach dann in neuer Gestalt erscheinen.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg