Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 22. September 2020

Text von Mittwoch, 1. November 2006
align="center">> k u l t u r<

  
 Fotos genommen: Medienforum zur Macht der Bilder 
 Marburg * (ule/pm)
"Foto-Journalismus" steht beim Medienforum am Freitag (3. November) in der Volkshochschule auf dem Programm. Der Fotograf Peter Giefer aus Offenbach berichtet ab 18.30 Uhr über seine Arbeit.
Dabei beantwortet er ebenso Fragen zur Technik wie zur inhaltlichen Aussage von Bildern. Der Nachrichten-Wert eines Fotos ist für den Foto-Journalisten genauso wichtig wie der sensible Umgang mit Menschen und ihren Persönlichkeitsrechten.
Peter Giefer ist Mitglied im hessischen Landesvorstand der Deutschen Journalisten-Union (DJU) in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und im Beschwerdeausschuss des Deutschen Presserats in Bonn. Er hat eine Meisterklasse an der Städel-Kunsthochschule in Frankfurt absolviert.
Beim "Medienforum" des Vereins "Arbeit und Leben" werden lokale und überregionale Einrichtungen aus den Bereichen Medien, Journalismus und Öffentlichkeit sowie Themen und Anlässe vorgestellt, hinterfragt und analysiert. Moderator ist der Marburger Journalist Franz-Josef Hanke.
Die eineinhalbstündige Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr. Sie findet in den Räumen der Volkshochschule statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
 
 Ihr Kommentar 


Kultur-Archiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg