Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Mittwoch, 5. July 2006

> k u l t u r<
  
 Bike beschädigt: Kein fairer Verlierer 
 Marburg * (fjh/pm)
Als faire Verlierer haben sich die Bürger des Landkreises Marburg-Biedenkopf nach dem verlorengegangenen Halbfinal-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Italien am Dienstag (4. Juli) gezeigt. Nach Angaben der Polizei ist es nach Ende des Weltmeisterschafts-Spiels gegen 23.20 Uhr nicht zu außergewöhnlich bedeutsamen Vorfällen gekommen.
Seinen Frust nicht ganz im Zaum halten konnte allerdings ein 20-Jahre junger Mann aus Cölbe. Ein anlässlich des Public Viewing eingesetzter Polizeibeamter bekam um 1.16 Uhr durch den verursachten Krach mit, wie der Cölber heftig gegen ein - auf dem Gehweg der Leopold-Lucas-Straße abgestelltes - blaues Mountainbike trat. Dabei brach der Gepäckträger unter dem Sattel ab und hing nach hinten hinunter.
Der frustrierte Fußball-Fan ging von dannen. Der Polizeibeamte konnte ihn jedoch aufhalten.
Noch während der Personalien-Feststellung verschwand das Fahrrad, ohne dass sich der Besitzer wegen des sichtbaren Schadens bei der Polizei gemeldet hätte. Der junge Mann bestritt trotz der Beobachtung die Sachbeschädigung in jeder Beziehung und führte einen zweiten Frustrierten ins Feld.
Um den Vorfall aufzuklären, bittet die Polizei sowohl Zeugen als auch den Geschädigten, sich unter der Telefonnummer 06421/406-0 zu melden.
 
 Ihr Kommentar 


Kultur-Archiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg