Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 24. September 2020

Text von Donnerstag, 23. November 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Große Verblüffung: Mit Colt in die Klinik 
 Marburg * (fjh/pm)
Kaum zu glauben, womit so manch einer herumläuft! Nach reichlichem Alkohol-Genuss verletzte sich ein 17-jähriger Marburger am Samstag (18. November). Deswegen bedurfte er einer Behandlung im Universitätsklinikum. Dort staunten die Ärzte, Pfleger und Schwestern nicht schlecht, als ihnen beim Ausziehen des Patienten ein Colt in die Hände fiel.
Die Waffe des Typs Double Eagle vom Kaliber 9 Millimeter hatte ein mit fünf Patronen beladenes Magazin. Zwar handelte es sich dabei, wie sich später herausstellte, "nur" um eine täuschend echt wirkende Gas-Waffe, allerdings besaß der Betroffene weder die zum Führen notwendige Volljährigkeit noch den benötigten kleinen Waffenschein.
Ihn erwartet deswegen ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg