Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Sonntag, 12. Februar 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Mitnahme ohne Mühen: Wohnungseinbrüche in Serie 
 Marburg * (fjh/pm)
Jeweils durch ein Fenstr stiegen Einbrecher in der Nacht zum Samstag (11. Februar) und in der darauffolgenden Nacht in Wohnungen in der Fontanestraße, in der Körnerstraße, in der Gerhard-Hauptmann-Straße, im Rollwiesenweg, in der Großseelheimer Straße und in der Cappeler Straße ein.
Ein unbekannter Täter holte sich aus einem Studentenzimmer im Kellergeschoss an der Fontanestraße eine schwarze Lederjacke und ein Laptop. Aus einer Wohnung in der Körnerstraße stahl er ein Handy, ein Blutzucker-Messgerät und die Geldbörse mit Bargeld und Papieren.
Die Bestohlene bemerkte den Einbruch erst am nächsten Morgen, als sie den Anruf eines Joggers erhielt, der ihre Papiere beim Laufen im nahe gelegenen Wald gefunden hatte.
Aus den Wohnungen in der Gerhard-Hauptmann-Straße, im Rollwiesenweg und in der Großseelheimer Straße verschwanden zwei weitere Laptops, ein Handy und Bargeld .
Bei der Durchsuchung des Hauses in der Gerhard-Hauptmann-Straße fanden die Täter einen Rucksack, den sie ohne das enthaltene Bargeld etliche hundert Meter entfernt auf dem Fußweg liegen ließen.
In der Cappeler Straße blieb es bei einem Einbruchsversuch. Der Täter verursachte Lärm und bemerkte, dass er damit den schlafenden Bewohner geweckt hatte. Daraufhin trat er unerkannt den Rückzug an.
 
 Ihr Kommentar 


href="http://archiv.marburg-news.de" target="_top">Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenb?ro, D-35037 Marburg