Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 16. Dezember 2019

Text von Donnerstag, 29. Dezember 2005

> s o n s t i g e s<
  
 Gleich gegenüber: Raub unweit der Polizeistation 
 Marburg * (fjh/pm)
Auch durch die Nähe der Polizeistation ließen sich zwei Räuber am Freitag (29. Dezember) nicht abschrecken. Sie passten einen 27-jährigen Marburger auf dem Heimweg vom Richtsberg zur Straße "Auf der Heide" ab. Genau auf dem Verbindungsweg zwischen dem Landratsamt und dem Ziel schlugen sie zwischen 0.45 und 0.50 Uhr zu.
Die beiden Männer drückten den Mann auf den Boden und raubten ihm seine schwarze Leder-Geldbörse mit Personalpapieren und Bargeld. An der Führerscheinstelle gleich gegenüber der Polizeidirektion vorbei flüchteten sie und verschwanden spurlos.
Der unverletzt gebliebene Marburger holte zu seiner Sicherheit von daheim seinen Hund und erstattete anschließend Anzeige. Eine Fahndung nach den Männern verlief aber erfolglos.
Ein Täter war etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß. Neben einer dunklen Jeans trug er eine dunkle hüftlange Jacke und eine rote Baseball-Kappe mit weißem Aufdruck.
Nach Angaben des Opfers sprachen die Männer mit einem österreichischen oder schweizerischen Akzent.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg