Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 15. Dezember 2019

Text von Dienstag, 13. Dezember 2005

> s o n s t i g e s<
  
 Haftkontrolle: Dieb fiel wieder auf 
 Marburg * (atn/pm)
Erfolgreich bekämpfte die Polizei Marburg zwischen Donnerstag (7. Dezember) und Freitag (8. Dezember) das Einbrechen in Autos im Industriegebiet Marburg-Wehrda. Die Aktion lief parallel zu länderübergreifenden Kontrollen.
Die Beamten ertappten einen alten Bekannten auf frischer Tat und nahm ihn fest. Die Polizei traf den Festgenommenen just in dem Augenblick an, als er sich durch die zuvor eingeschlagene Scheibe ins Innere eines Autos beugte. Die drei in dieser Nacht eingeschlagenen Autoscheiben gehen vermutlich alle auf sein Konto.
Der zuständige Haftrichter hatte gegen den 16-jährigen Rauschenberger schon einmal einen Haftbefehl erlassen, ihn gleichzeitig aber wieder gegen strenge Auflagen wieder außer Vollzug gesetzt. Doch schon am darauffolgenden Tag kam der Täter diesen Auflagen nicht nach. Die folgende Nacht nutzte er aus und besuchte eine Feier in Rauschenberg. Dort konnte er dem Alkohol nicht entsagen.
Letztlich zertrümmerte er, erheblich alkoholisiert, zwei Scheiben und schlug mit einer Bierflasche um sich. Wahrscheinlich traf er auch jemanden, den er bespuckte und beleidigte. Die herbeigerufenen Beamten wurden von dem Jugendlichen beleidigt. Das alles war nun auch dem zuständigen Haftrichter zu viel und er widerrief die Aussetzung des Haftbefehls, so dass sich der 16-Jährige seit Montag (11. Dezember) in der Justizvollzugsanstalt befindet.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg