Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 22. September 2020

Text von Mittwoch, 8. November 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Nicht angesprungen: Leere Batterie nervte Autodieb 
 Marburg * (fjh/pm)
Offensichtlich an einer defekten Batterie scheiterte der Diebstahl eines älteren roten VW Golf vom Typ 1. Die Täter brachen das Heckschloss auf, entriegelten den Golf und verschafften sich so Zutritt. Sie rissen die Lenkrad-Verkleidung und den Zündschloss-Stecker ab und versuchten durch Verbinden der Zündkabel, den Wagen kurzzuschließen, was verständlicherweise jedoch misslang.
Die Polizei ermittelt wegen des versuchten Autodiebstahls, der sich zwischen Sonntag (5. November) nach 12.30 Uhr und Montag (6. November) vor 8 Uhr auf dem Gelände eines Autohandels an der Johann-Konrad-Schäfer-Straße abspielte.
Im selben Zeitraum und an der selben Stelle schnitten eventuell die selben Täter einen Teil des Faltdachs eines Ford Fiesta heraus. Zusätzlich hebelten sie so lange an der Scheibe der Fahrertür, bis das Glas zerplatzte. Dann rissen sie den Türgriff ab. Ob dieser Wagen als Beute ausersehen war, steht zurzeit noch nicht fest.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg