Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 27. September 2020

Text von Samstag, 4. November 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Nicht angemeldet: Einbrecher in Anwaltsbüros 
 Marburg * (fjh/pm)
Die Tageseinnahme in vierstelliger Höhe erbeutete ein Einbrecher in der Nacht zum Dienstag (7. November) in einem Autohaus im Marburger Norden. Er hebelte ein Bürofenster im Erdgeschoss auf, stieg ein und suchte die Informations- und Kassenstelle des Foyers auf. Dort fand er in einem Rollcontainer zwei gefüllte Geldtaschen mit der Tageseinnahme. Bislang liegen der Polizei keine Hinweise auf den Täter vor.
Weitere Einbrüche ereigneten sich in der selben Nacht im Marburger Südviertel. Der Täter war dabei ganz offensichtlich auf Wertsachen und Bargeld aus.
So schob er die Jalousie eines Fensters an der Rückseite eines Hauses an der Wilhelmstraße hoch, hebelte es auf und verschaffte sich dadurch Zugang in eine Anwaltskanzlei. Er durchsuchte sämtliche Büros.
Möglicherweise der selbe Einbrecher schlug in der selben Nacht in einer weiteren Anwaltskanzlei an der Liebigstraße zu. Er nutzte einen Stuhl, um auf einen Balkon zu klettern. Dort hebelte er eine Tür auf. Im Anmelde-Bereich fand er eine deformierte Geldkassette, aus der er das Bargeld in noch nicht feststehender Höhe mitnahm.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg