Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 22. September 2020

Text von Mittwoch, 29. November 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Altpapier und Alarm: Mülleimer brannten im Südviertel 
 Marburg * (fjh/pm)
Ggleich mehrere Altpapier-Tonnen brannten in der Nacht zum Mittwoch (29. November) zwischen 3.50 Uhr und 5 Uhr im Südviertel. Der erste Brand in einem Hinterhof in der Werderstraße konnte durch den Hauseigentümer selbst gelöscht werden.
Eine Zeugin bemerkte - noch während die Tonne brannte - eine mit einem dunklen Parka bekleidete männliche Person in unmittelbarer Tatort-Nähe. Dieser Mann flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.
Gegen 4.54 Uhr brannte dann ein weiterer Behälter vor einem Wohnhaus an der Dörfflerstraße. Die Brandlöschung erfolgte durch die Feuerwehr Marburg.
Gegen 5.03 Uhr entdeckte dann eine Zeugin eine leicht qualmende Altpapier-Tonne vor einem Mehrfamilienhaus an der Frankfurter Straße. Ein Eimer Wasser reichte hier aus, um die Entstehung eines Feuers zu verhindern.
Der Sachschaden insgesamt beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 200 Euro. Zeugen werden gebeten, verdächtige Beobachtungen der Kriminalpolizei Marburg zu melden.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg