Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 24. September 2020

Text von Montag, 27. November 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Unvermutet: Pistole im Handschuhfach 
 Marburg * (atn/pm)
Welchen latenten Gefahren Polizeibeamte im alltäglichen Dienst ausgesetzt sind zeigt ein Vorfall am Montag (27. November). Er hat sich gegen 3.30 Uhr in der Neuen Kasseler Straße ereignet.
Bei einer Verkehrskontrolle hielten die Beamten in dieser Nacht einen mit zwei Männern besetzten Peugeot an. Bei der Kontrolle fanden sie im Handschuhfach des Wagens eine scharfe Schusswaffe. In der Pistole befand sich ein Magazin mit sechs Patronen. Die Waffe war jedoch nicht durchgeladen. Sie gehörte dem Beifahrer. Dabei handelt es sich um Mann aus Biedenkopf.
Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten bei ihm eine nicht unerhebliche Menge Amphetamin sicher. Gegen den 26-jährigen läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Zuwiderhandlungen nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Waffengesetz. Er verbrachte die restliche Nacht in den Haftzellen der Polizeidirektion Marburg. Noch im Laufe des Montags wird er einem Haftrichter vorgeführt.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg