Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 24. Januar 2022

Text von Montag, 30. Oktober 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Begehrliche Begleiter: Geschlagen und Handy gestohlen 
 Marburg * (fjh/pm)
Nach einem Überfall vor der Jugendherberge ermittelt die Polizei gegen drei junge Männer. Sie schlugen einem 16-jährigen am Samstag (28. Oktober) gegen 2.40 Uhr auf den Kopf. Anschließend raubten sie aus seiner Jackentasche ein Sony-Handy im Wert von 250 Euro.
Der Überfallene beschreibt die drei Männer als ungefähr 18 bis 20 Jahre alt. Der erste Mann war schlank und 1,95 Meter groß. Er hatte blonde Haare und war bekleidet mit zwei T-Shirts in grau und weiß sowie einer Schlabberhose.
Der zweite Mann war kräftiger und vermutlich Türke. Er war etwa 1,80 Meter groß. Er hatte schwarze Haare und trug ein pinkfarbenes T-Shirt sowie eine zerfetzte Hose.
Bei dem dritten Täter handelte es sich um einen 1,70 Meter großen , schwarzhaarigen Mann mit weißem T-Shirt und Jeans.
Der Neustädter hielt sich am Wochenende als Lehrgangsteilnehmer in der Jugendherberge auf. Er befand sich mit drei Kollegen kurz nach zwei Uhr auf dem Weg zu einer Tankstelle, um Getränk-Nachschub zu ordern.
Auf dem Rückweg sprachen die drei Tatverdächtigen die Jugendlichen vom Balkon einer Wohnung auf der Weide an und erkundigten sich nach den Getränken. Sie verließen die Wohnung über den Balkon und begleiteten die Truppe bis zur Jugendherberge.
Als der 16-jährige dort die Grundstücksmauer überstieg, schlug ihm einer der drei auf den Kopf und raubte aus seiner Jackentasche das Handy.
Nach den Ermittlungen der Polizei richtet sich ein Tatverdacht gegen zwei Marburger im Alter von 16 und 19 Jahren.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg