Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Montag, 31. July 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Ordnungs-Gegner: Vandalismus in Marburg 
 Marburg * (fjh/pm)
Mutwillig haben Unbekannte in den zurückliegenden Tagen Schäden an einem Auto, einer Haustür und einem Bootshaus angerichtet.
Zur Sachbeschädigung an einem blauen Golf kam es vermutlich am Freitag (28. Juli) in der Zeit von Mitternacht bis 1 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt hörte der Besitzer einen lauten Schlag, kümmerte sich aber nicht weiter darum. Am nächsten Tag stellte er dann fest, dass Unbekannte den linken Außenspiegel seines Autos losgerissen und die hintere linke Seite eingeschlagen hatten. Der Sachschaden wird mit 400 Euro beziffert.
Zwischen Donnerstag (27. Juli) nach 23.50 Uhr und Freitag (28. Juli) vor 7 Uhr randalierte ein Unbekannter in der Straße "Am Richtsberg". Vermutlich mit einer Halbliter-Flasche Bier warf er die verglaste Außenscheibe einer Gaststätten-Tür ein. Dadurch entstand ein Sachschaden von 500 Euro.
Bei dem Ausmaß der Zerstörungen im dritten Fall kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln. Insgesamt 27 Fensterscheiben haben bisher Unbekannte zwischen Sonntag (23. Juli) nach 12 Uhr und Samstag (29. Juli) vor 12 Uhr an einem Bootshaus am Steinmühlenweg mit Schottersteinen eingeworfen. Dadurch ist ein Sachschaden von 1.500 Euro entstanden. Hinweisen zufolge soll am Sonntag (23. Juli) eine Gruppe Jugendlicher vor dem Bootshaus an einem Lagerfeuer gesessen haben. Die Jugendlichen kommen zunächst als Zeugen in Betracht. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenb?ro, D-35077 Marburg