Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Sonntag, 16. July 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Suizid nach Streit: Polizei hielt Mann von Sprung ab 
 Marburg * (fjh/pm)
Umbringen wollte sich ein 37-Jähriger Mann nach einem Ehestreit am Samstag (15. Juli). Der Marburger hatte nach der ersten Schlichtung des Streits durch die Polizei gegen 22 Uhr die gemeinsame Wohnung an der Hedwig- Jahnow -Straße verlassen. Er wollte bei Bekannten übernachten.
Das tat er dann aber nicht. Denn kurz vor Mitternacht teilten Anwohner der Polizei mit, dass der Mann von dem Dach des Anwesens springen wolle. Beim Versuch einer Annäherung durch Polizei oder Feuerwehr drohte er erneut mit dem Sprung in die Tiefe.
Daraufhin wurden spezielle Einsatzkräfte der Polizei hinzugezogen. Durch ihre geschickte Gesprächsführung konnten sie den Mann zum Verlassen des Daches bewegen. Um 3.14 Uhr nahm die Polizei ihn fest.
Derzeit befindet sich der Mann in ärztlicher Behandlung. Bei dem Zugriff erlitt ein Polizeibeamter eine leichte Schürfwunde am Arm.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenb?ro, D-35077 Marburg