Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Mittwoch, 7. Juni 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Gezieltes Vorgehen: Drei Einbrüche in Marburg 
 Marburg * (fjh/pm)
Drei versuchte oder vollendete Einbrüche vermeldet der Polizeibericht vom Mittwoch (7. Juni). Zweimal waren Bildungs-Einrichtungen Ziel der Täter. Ein Einbrecher scheiterte an der Sicherung eines Wohnhauses.
Eine Digital-Waage, ein Mikroskop sowie ein Notebook und diverses Computer-Zubehör erbeutete ein Einbrecher in der Nacht zum Dienstag (6. Juni) in einem Gebäude der Philipps-Universität an der Robert-Koch-Straße. Der Dieb drang durch ein aufgehebeltes Erdgeschoss-Fenster ein. Er kam vom Erdgeschoss bis in die dritte Etage und trat mehrere Türen zu Büro- und Labor-Räumen ein. Allein im dritten Obergeschoss beschädigte er auf diese Art neun Türen.
Beim Einbruch in eine Schule "Am Richtsberg" blieb ein Unbekannter am zurückliegenden Wochenende ohne Beute. Vermutlich entriegelte er während des Unterrichts im Werkraum ein Fenster, durch das er später einstieg. Der Einbrecher brach sechs Schranktüren auf, ließ den Inhalt aber unberührt.
An der eingebauten Sicherheitseinrichtung einer Jalousie scheiterte ein Einbrecher in der Nacht zum Dienstag (6. Juni). Er schob den Rolladen des Hauses an der Ockershäuser Allee nur etwa 30 Zentimeter hoch und stieß dann auf die Einbruchs-Sicherung. Deswegen verzichtete er auf ein weiteres Vorgehen.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenb?ro, D-35067 Marburg