Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Dienstag, 13. Juni 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Vorfall: Streit endete mit Messerstichen 
 Marburg * (fjh/pm)
Mit den Worten "Streitigkeiten wie immer" empfingen zwei Brüder im Alter von 17 und 23 Jahren am Sonntag (11. Juni) gegen 2.20 Uhr die Polizei in der elterlichen Wohnung "Am Richtsberg". Sie fügten hinzu, dass die Mutter ihren Lebensgefährten mit einem Küchenmesser verletzt habe.
Ein Rettungswagen transportierte schließlich den - im Rücken nicht lebensgefährlich verletzten und stark blutenden - 41-jährigen Mann ins Krankenhaus. Die Polizei stellte das von der stark alkoholisierten 41 Jahre alten Mutter benutzte Küchenmesser sicher und nahm die Frau fest.
Nach den ersten Ermittlungen eskalierte ein Familienstreit im Flur der Wohnung. Es kam zunächst zu Handgreiflichkeiten zwischen der Mutter und dem - zunächst allein anwesenden, nicht mehr daheim lebenden - jüngeren Sohn. Als die Mutter dann mit dem Küchenmesser erneut den Flur betrat und augenscheinlich auf ihren Sohn loszugehen drohte, stellte sich ihr Lebensgefährte dazwischen. Er beabsichtigte, zu schlichten. Die Frau ließ sich aber nicht aufhalten und fügte dem Mann offenbar eine Stichverletzung zu.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenb?ro, D-35067 Marburg