Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Sonntag, 11. Juni 2006

> s o n s t i g e s<
  
 Verunfallt: Kettenreaktion in der Schwanallee 
 Marburg * (atn/pm)
Ein Auffahrunfall in der Schwanallee forderte am Sonntag (11. Juni) gegen 19 Uhr vier Verletzte. Zusätzlich entstand ein Sachschaden von 14.000 Euro.
Ein grüner Astra Kombi, eine blaue Yamaha und ein grünmetallicfarbener Opel Tigra waren hintereinander über die Schwanallee vom Wilhelmsplatz zur Gisselberger Straße gefahren. Der Kombi-Fahrer war ein 24-jähriger Mann aus Korbach. Er bremste ebenso, wie der 25-jährige Motorradfahrer aus Argenstein ab, als ein vorausfahrender Wagen anhielt, um einem Bus das Einfahren von der Haltestelle in den fließenden Verkehr zu ermöglichen. Dieses Manöver bemerkte der 26-jährige Fahrer des Tigra zu spät. Er fuhr auf das Motorrad auf und schleuderte es in den Kombi. Der Motorradfahrer erlitt durch den damit verbundenen Sturz leichte Verletzungen. Ebenso der Kombi-Fahrer und seine 22-jährige Mitfahrerin. Auch die 20-jährige Beifahrerin in dem Tigra verletzte sich leicht. Während an den beiden Autos ein geringer Schaden entstand, besitzt das Motorrad nur noch Schrottwert.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2006 by fjh-Journalistenb?ro, D-35067 Marburg