Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 9. Mai 2021

Text von Samstag, 31. Dezember 2005

> b i l d u n g<
  
 Bildung 2005: Zentren, Fusion und Privatisierung 
 Marburg * (fjh)
Bildung und Wissenschaft haben in marburg eine ganz besondere Bedeutung. Der marburgnews-Jahresrückblick 2005 kommt deswegen anzwei Themen aus diesem Bereich auf keinen Fall vorbei.
Zur Jahresmitte wurden die Universitätskliniken in Marburg und in Gießen zusammengelegt. Zum anstehenden Jahreswechsel wird das fusioniete "Universitätsklinikum Gießen und Marburg" an die Rhön-Klinikum-AG veräußert. Für 95 Prozent der Geschäftsanteile zahlt der private Krankenhaus-Betreiber dem Land Hessen 112 Millionen Euro.
Gegen diese Privatisierung hatte es an beiden Klinik-Standorten heftige Proteste in Belegschaft und Bevölkerung gegeben. Dennoch hat der Hessische Ministerpräsident Roland Koch an seinen Plänen zur Privatisierung der beiden Universitätskliniken festgehalten. Er erhofft sich davon neue Investitionen in die marode Substanz der Gießener Krankenhäuser.
Ein weiteres Projekt der Hessischen Landesregierung trifft die Philippps-Universität direkt. Das Land hat beschlossen, in verschiedenen Forschungsgebieten Wissenschaftliche Zentren zu bilden. An ihnen soll das jeweilige Fachgebiet zusammengefasst werden. Für die Marburger Forschungsangebote häte das schwerwiegende Folgen.
 
 Ihr Kommentar 


Bildung-Archiv






© 2005 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg