Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 27. Februar 2024

Text von Freitag, 8. July 2005

> b i l d u n g<
  
 Gäste im Sommer: Commerzbank-Stiftung fördert ISU-Besuch 
 Marburg * (vom/pm)
Mit einer erneuten Spende unterstützt die Commerzbank-Stiftung osteuropäische Teilnehmer der Hessischen Internationalen Sommeruniversität (ISU). Wie die Pressestelle der Philipps-Universität am Freitag (8. Juli) mitteilte, überreichten die Filialdirektoren der Marburger Commerzbank, Michael Bongenberg und Gerd-Bernd Schulmeier, bereits zum vierten Mal einen Scheck der Commerzbank-Stiftung über 4.500 Euro an die Universität.
Bongenberg erklärte das Engagement unter anderem damit, dass die Commerzbank selber in Richtung Osteuropa, so zum Beispiel nach Polen, expandiere: "Wir sehen hier einen guten Ansatzpunkt, langfristige Kontakte aufzubauen." Wichtig sei der Commerzbank-Stiftung die kontinuierliche Förderung hervorragender Teilnehmer aus Osteuropa, die sich trotz außergewöhnlicher Begabung ohne die die Teilnahme an der ISU nicht leisten könnten.
Gefördert werden dieses Jahr 15 individuell ausgesuchte Teilnehmer aus osteuropäischen Ländern, vorwiegend auch aus entsprechenden Partneruniversitäten der Philipps-Universität. "Nur mit diesen Teilnehmern gewährleisten wir das einzigartige unserer Sommeruniversität: Von den rund 100 Teilnehmern kommen bewusst nur die Hälfte aus nordamerikanischen Ländern", betonte Prof. Dr. Heinrich Dingeldein, der Leiter der ISU.
So international wie die Teilnehmer der Kurse, die zu einem Drittel in Deutsch, zu zwei Dritteln in Englisch angeboten werden, sind auch die Dozenten. Sie kommen aus England, Namibia, Ungarn und Rumänien.
"Europas Bild von der Welt - Mediale, politische, ökonomische und kulturelle Perspektiven" lautet das Thema der diesjährigen ISU vom 26. Juli bis zum 19. August. Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 1.900 Euro.
 
 Ihr Kommentar 


Bildung-Archiv






© 2005 by fjh-Journalistenb?ro, D-35037 Marburg