Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 18. April 2024

Text von Donnerstag, 7. July 2005

> b i l d u n g<
  
 Neu in Marburg: Messgeräte und Symposium 
 Marburg * (vom/pm)
Anlässlich der Einweihung neuer Großgeräte für die Strukturanalytik veranstalten die Fachbereiche Chemie und Pharmazie am Mittwoch (13. Juli) ein Symposium. Als Referenten wurden herausragende Kapazitäten aus Göttingen,
Frankfurt und Hamburg geladen.
In die neue Ausstattung haben die Fachbereiche insgesamt über 2,5 Millionen Euro investiert. Die Ausstattung umfasst Instrumente für die Massenspektrometrie, für die Proteinkristallographie und die Kernresonanzspektroskopie.
"Dies ist eine Weichenstellung für die Entwicklung der Fachbereiche", erläuterte Prof. Dr. Armin Geyer vom Fachbereich Chemie. Gemeinsam mit Prof. Dr. Lars-Oliver Essen hat er das Symposium organisiert. Diese analytischen Methoden seien wichtige Pfeiler für die Profilbildung in bioorganischer Chemie und Nanotechnologie", erklärte Geyer. Die neuen Geräte seien die drei Säulen der molekularen Wissenschaft.
Mittels massenspektrometrischer Methoden lassen sich Moleküle wiegen, die Kristallographie betrachtet die Anordnung von Molekülen im festen, kristallinen Zustand. Die Kernresonanzspektroskopie schließlich ist eine komplementäre Methode, um Raumstruktur und Wechselwirkungen von Molekülen im gelösten Zustand in Erfahrung zu bringen.
Chemie und Pharmazie arbeiten beispielsweise in der Forschungsrichtung der medizinischen Chemie zusammen, wo sie die neuen Geräte bei hochaktuellen Arbeiten zur Kristallisationsrobotik gemeinschaftlich nutzen werden. Die Instrumente werden für komplexe Forschungsvorhaben ebenso eingesetzt wie für den Ausbildungsbetrieb: "So führen wir die Studierenden bereits sehr frühzeitig an die drei Säulen der modernen Strukturaufklärung heran.", sagte Geyer.
Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr am 13. Juni im Hörsaal A des Hörsaalgebäudes an der Hans-Meerwein-Straße auf den Lahnbergen.
 
 Ihr Kommentar 


Bildung-Archiv






© 2005 by fjh-Journalistenb?ro, D-35037 Marburg