Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Mittwoch, 4. Oktober 2023

Text von Montag, 16. Mai 2005

> p o l i t i k<
  
 Verlängerte Linie: Neue Busstraße in Cappel 
 Marburg * (mid/pm)
Den Auftrag zum Neubau einer Busstraße zur Anbindung des Neubaugebietes Moischter Straße im Stadttteil Cappel der Fachdienst Tiefbau der Stadt Marburg am Donnerstag (19. Mai) erteilt. Der Baubegin soll im Juni erfolgen. Das teilte die Universitätsstadt Marburg am Montag (23. Mai) mit.
Vorgesehen ist eine einspurige Straße mit einer Fahrbahnbreite von 3,50 Metern. Sie soll ausschließlich von Bussen der Stadtwerke Marburg (SWM) befahren werden. Die Straße soll in Verlängerung des Sohlgrabens in einem Bogen durch den Wald geführt werden und dann parallel zum vorhandenen Wirtschaftsweg an die Odenwaldstraße anschließen.
Die Ausbaulänge beträgt rund 300 Meter. Aufgrund der Topografie ergibt sich trotz der Schleife in den Wald eine maximale Längsneigung von 12 Prozent. Für Fußgänger soll ein parallel verlaufender Gehweg auf der Trasse des vorhandenen Wirtschaftswegs angelegt werden. Zwischen dem Sohlgraben und der Forsthausstraße ist bereits ein asphaltierter Fußweg entlang der Bebauung vorhanden. Er wird bis zur Einmündung der Odenwaldstraße verlängert.
Im Zuge des Ausbaus wird am Ende der Forsthausstraße ein Wendehammer für Personen- und Lastwagen errichtet. Der vorhandene Wendehammer am Ende des Sohlgrabens bleibt bestehen.
Die Kosten für die Maßnahme betragen ungefähr 340.000 Euro. Hiervon erhält die Stadt Marburg nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) und Finanzausgleichgesetz (FAG) Zuwendungen in Höhe von 250.000 Euro.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2005 by fjh-Journalistenbro, D-35037 Marburg