Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 15. July 2024

Text von Mittwoch, 26. Oktober 2005

> k u l t u r<
  
 Verstandene Tricks: Jugendliche machen Musik-Clips 
 Marburg * (fjh/pm)
Jugendlichen bietet das Jugendbildungswerk des Landkreises Marburg-Biedenkopf von Freitag (2. Dezember) bis Sonntag (4. Dezember) die Gelegenheit sich mit den Effekten und der Wirkung von Musikclips zu befassen. Im Rahmen der Wochenendveranstaltung können sie selber einen Clip erstellen oder gar zu ihrer eigenen Musik das passende digitale Outfit erstellen.
Musikclips sind "in". Es gibt kaum noch CDs, die nicht gleich mit digitalem Clip geliefert werden. Eine richtig gute Fete ohne Leinwand im Hintergrund ist kaum noch vorstellbar.
Beeindruckende Bildcollagen, blitzschnelle Übergänge und ein Effekt nach dem anderen begeistern und beeindrucken das jugendliche Publikum. Dabei ist kaum vorstellbar, dass solch trickreiche Filme dank digitaler Technik mittlerweile auch zu Hause hergestellt werden können. Sogar die dazugehörige Musik kann am Computer direkt mitproduziert werden.
Bei dem Wochenendseminar des Jugendbildungswerks erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit moderner Technik zu experimentieren und Musik nebst Clips zu gestalten. Dabei lernen sie eine Reihe von medialen Regeln und Prinzipien kennen, die bei der Erstellung von Musik-Clips zu beachten sind.
Auch Musikerinnen und Musiker können an diesem Seminar teilnehmen und zu ihrem eigenen Song auf diesem Weg wie die Profis ihren Clip produzieren. Das Jugendbildungswerk möchte mit seinen Angeboten in der Medienarbeit den jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeiten eröffnen, neben dem Durchschauen von Medientricks und Medieneffekten sich Kompetenzen zur kreativen Nutzung von Medien anzueignen.
Die Veranstaltung findet in der Jugendherberge in Biedenkopf statt. Weitere Informationen gibt es beim Jugendbildungswerk unter der eMail-Adresse jbw@marburg-biedenkopf.de.
 
 Ihr Kommentar 


Kultur-Archiv






© 2005 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg