Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Mittwoch, 4. Oktober 2023

Text von Dienstag, 17. Mai 2005

> s o n s t i g e s<
  
 Verdächtige Frau: Taschendieb an Haltestelle 
 Marburg * (fjh/pm)
Ein alter Trick führte am Freitag (13. Mai) an der Bushaltestelle vor dem Hauptbahnhof zu einem erfolgreichen Taschendiebstahl. Eine schwarze Kellner-Geldbörse mit 120 Euro und persönlichen Kundenkarten wechselte ungewollt den Besitzer.
Eine 81-jährige Rentnerin kaufte am Zeitungskiosk im Hauptbahnhof ei. Zwischen 8.15 und 8.40 Uhr wollte sie mit dem Bus stadteinwärts fahren.
An der Haltestelle erkundigte sich eine junge Frau nach dem Weg. Das dichte Gedränge und die Ablenkung reichten einem Taschendieb, um die Geldbörse aus der Umhängetasche der Seniorin herauszunehmen.
Möglicherweise hängt die junge Frau mit dem Diebstahl zusammen. Sie war etwa 1,55 Meter groß, schlank und 30 bis 35 Jahre alt. Sie hatte dunkle, mittellange Haare und sprach mit einem ausländischen - vermutlich südeuropäischem - Akzent.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2005 by fjh-Journalistenbro, D-35037 Marburg