Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 2. Februar 2023

Text von Donnerstag, 14. April 2005

> s o n s t i g e s<
  
 Skrupel in Marburg: Drei Fälle von Unfallflucht 
 Marburg * (fjh/pm)
Drei Unfallfllucht-Delikte vermeldet der Polizeibericht von Freitag (15. April). In allen drei Fällen standen die beschädigten Autos ordnungsgemäß auf einem Parkplatz. Nachdem er sie angefahren hatte, verließ der Verursacher des Schadens den jeweiligen Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern.
Nur 15 Minuten nachdem er sein Auto an der Uferstraße verlassen, fand der Besitzer es beschädigtz vor. Die Unfallflucht ereignete sich am Dienstag (12. April) in Höhe des KreisJobCenters. Zwischen 12.20 und 12.35 Uhr verursachte ein Unbekannter an der Beifahrertür des - ordentlich parkenden grünen - Audi einen Schaden von 1.500 Euro. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Vorwärts eingeparkt, stand am Mittwoch (13. April) mitten auf einem Parkplatz an der Wilhelm- Röpke - Straße ein Mazda MX 5 in dunkelblau. Zwischen 9.30 und 17.30 Uhr fügte ein Unbekannter der hinteren rechten Seitenwand des Autos einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro zu. Anschließend entfernte er sich, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.
Das gleiche Schicksal an fast gleicher Stelle ereilte den Besitzer eines hellroten Opel Corsa am Donnerstag (14. April) . Der Opel erlitt zwischen 9 und 14.30 Uhr vorne rechts einen Schaden von ebenfalls etwa 1.000 Euro. Außer dunkelrotem Lack ließ der Verursacher nichts zurück.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg