Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Samstag, 9. Dezember 2023

Text von Dienstag, 5. July 2005

> s o n s t i g e s<
  
 Blind, zu blöd: Polizei verhalf zur Erleuchtung 
 Marburg * (fjh/pm)
Inn eine extrem unübersichtliche Situation brachte sich ein hungriger Igel in der Nacht zum Montag (4. Juli) in Wehrda. Nachdem er, offensichtlich geblendet vom leckeren Inhalt eines "Creme Fraiche" Bechers, seinen Kopf in denselben gesteckt hatte, um sich am übrig gebliebenen Inhalt zu laben, geriet er in eine wahrhaft "aussichtslose Lage.
Zuerst ging für ihn im wahrsten Sinne des Wortes das Licht aus. Dann versagte auch noch sein naturgegebenes Navigationssystem. Der Igel irrte orientierungslos auf einem Parkplatz im Stadtteil Wehrda umher und fand einfach nicht mehr den Ausgang .
Eine zufällig vorbeikommende Streife der Kriminalpolizei Marburg erkannte sofort die ausweglose Situation. Die Retter "erleuchteten" das hilflose Tier durch einen schnellen und beherzten Griff. Nach einem kurzen Nicken als deutlich erkennbare Geste ewiger Dankbarkeit verschwand das Stacheltier alsbald in der Dunkelheit.
Hätte der Hase diese Schwäche des Igels gekannt, wäre das Rennen wohl anders ausgegangen.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2005 by fjh-Journalistenb?ro, D-35037 Marburg