Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Mittwoch, 24. April 2024

Text von Samstag, 4. Juni 2005

> s o n s t i g e s<
  
 Benutztes Werkzeug: Einbruch über das Dach 
 Marburg * (fjh/pm)
Über das Dach verschafften sich Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag (8. Juni) Zugang in die Unterrichts- und Ausbildungsräume der Maler- und Lackiererwerkstatt eines gemeinnützigen Vereins in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Sie richteten einen Schaden von mindestens 1.500 Euro an und stahlen vier Lackierpistolen, einen großen Winkelschleifer und verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro.
Zwischen 17 und 7.10 Uhr kletterten die Einbrecher über eine fest installierte Stahlleiter an der Gebäuderückseite aufs Dach. Sie beseitigten eine Lüftungsklappe und stiegen auf die Holzbalken-Konstruktion der nicht tragfähigen Zwischendecke. Hier entfernten die Einbrecher das Dämmmaterial und traten an verschiedenen Stellen die Decke einfach ein.
Über diverse Abluftkanäle oder Heizungsrohre kletterten sie dann nach unten und begannen mit der Durchsuchung der verschiedenen Gebäudeteile. Um in verschlossene Räume zu kommen, zerstörten die Einbrecher Fenster, hebelten Türen auf oder versuchten sogar, mit tatorteigenem Schweißgerät vorzugehen. Ihr Versuch, eine feuerhemmende Tür aufzuschweißen, misslang jedoch.
Letztendlich flüchteten die Unbekannten mit ihrer Beute durch eine - von Innen zu öffnende - Stahltür zur Dietrich-Bonhoeffer-Straße.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamtarchiv






© 2005 by fjh-Journalistenb?ro, D-35037 Marburg