Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 16. April 2024

Text von Dienstag, 1. März 2005

> b i l d u n g<
  
 Feuerteufel: Drei Brände am Ginseldorfer Weg 
 Marburg * (fjh/pm)
Zum wiederholten Mal brannte es in den frühen Morgenstunden des Dienstags (1. März) im Ginseldorfer Weg. Polizei und Feuerwehr wurden gegen 2 Uhr vom Bewohner eines Mehrfamilienhauses über Notruf verständigt.
Beim Eintreffen der Rettungskräfte stellte sich heraus, dass es in den Kellerräumen von zwei verschiedenen Wohneinheiten gleichzeitig zum Brandausbruch gekommen war. Während das erste Feuer von einem Bewohner selbst gelöscht werden konnte, musste das Zweite von der Feuerwehr gelöscht werden.
Nach derzeitigem Stand wurden fünf Personen durch Rauchgas leicht verletzt. Ursache für die Brände dürfte nach ersten Ermittlungen Brandstiftung sein. In einem der Mehrfamiliehäuser hatte es im letzten halben Jahr schon mehrfach gebrannt.
Noch während des Einsatzes von Polizei und Feuerwehr kam es gegen 3 Uhr zu einer weiteren Brandstiftung in einem der Nachbarhäuser. Dort wurden verschiedene - auf einer Waschmaschine abgelegte - Gegenstände in Brand gesetzt. Das Feuer konnte jedoch schnell durch die noch anwesende Feuerwehr gelöscht werden.
Der Gesamtschaden der drei Brände liegt bei rund 20.000 Euro. Im Zusammenhang mit den Bränden hat die Sparkassenversicherung eine Belohung in Höhe von 5.000 Euro für die Ergreifung und Verurteilung des Täters ausgelobt. Für die Vergabe der Belohnung ist ausschließlich die Sparkassenversicherung - nicht aber die Polizei - verantwortlich. Hinweise sollten aber an die Polizei Marburg unter der Telefonnumer 06421/406-0 gerichtet werden
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg