Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 18. April 2024

Text von Montag, 3. Januar 2005

> s o n s t i g e s<
  
 Brand durch Böller: Rauch aus Keller zu Sylvester 
 Marburg * (fjh/pm)
Sylvesterböller haben offenbar einen Kellerbrand in einem Mehrparteienhaus an der Aulgasse ausgelöst. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Marburg wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung und Sachbeschädigung.
nwohner bemerkten aAm Samstag (1. Januar) um kurz nach halb eins eine Rauchentwicklung aus dem Kellergewölbe eines Hauses mit mehr als elf Mietparteien. Dicker Rauch drang aus dem - mit einem aus Riffelblech bestehenden Tor gesicherten - Keller.
Die Feuerwehr entdeckte einen aus mehreren abgelegten Registrierkassen und Dekorationsmaterial bestehenden Brandherd. Diverse - von Unbekannten durch einen Schlitz der Riffelblechabdeckung hinabgeworfene - Sylvesterböller dürften dieses Material in Brand gesetzt haben.
Die Feuerwehr verhinderte eine Ausweitung des Brandes und brachte das abgelöschte Material nach draußen. Durch den Brand wurde niemand verletzt.
Möglicherweise die gleichen Unbekannten zerrten mit vereinten Kräften an dem ebenerdig liegenden Garagentor im gleichen Haus und rissen es dabei zum Teil aus dem Mauerwerk. Das darin stehende Auto, ein Daimler-Benz, wies leichte Beschädigungen an der Motorhaube auf.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2005 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg